Villanova Monteleone Sardinien

 Villanova Monteleone Sardinien Villanova Monteleone Sardegna NET KONTAKT Kontakt Sardegna NET|  Villanova Monteleone Sardinien ÜBER UNS CHI SIAMO| PARTNER PROGRAMM InfoLine Sardegna NET +39 349 5994024
Suchmaschine:
Villanova Monteleone
Typ
Name Hotel, Residenz, Ferienhaus, etc.
Gebiet
Villanova Monteleone
Villanova MonteleoneValle di Villanova MonteleoneSpiaggia PoglinaSpiaggia Poglina
S`ena TundaS`ena TundaVista mare e montagnaParco archeologico Nuraghe Appiu

Der Besucher von Villanova Monteleone erklimmt praktisch über kurvige und extrem Aussichtsreiche Strassen die auf ca. 570 Höhenmeter gelegene Ortschaft.
Ein Kurvenparadies für Motorradfahrer, das sich innerhalb eines Szenarium von einem kristallklaren und blauen Meer, einer hinreißenden Küste und beeindruckenden Bergen abspielt.
Es sind mit Sicherheit unvergessliche Momente, die bei diesem Besuch und Aufenthalt hängenbleiben.
Es ist ein Teil Sardiniens, der in Worten verfasst unscheinbar erscheint, geradezu jungfräulich und absolut Naturbelassen ist.
Seine Umgebung ist von dichten und immergrünen Korkeichenwäldern gezeichnet, weite Weideflächen bilden die Zwischenräume.
In fast jeder Kurve genießt man einen schon fast himmlischen Ausblick, ein erhebendes Gefühl der Weite macht sich breit.
Manchmal kann man von hier aus sogar Korsika sehen, der Landschaftsabschnitt "La Nurra" mit seinem Alghero erscheint weit unten im Tal wie eine kleine Ortschaft, Capo Caccia, die Berge des Stintino, die Ebene von Porto Torres bilden im nördlichen Teil den Horizont.
Hingegen im Süden reicht der Blick bis auf das Kap Maràgiu, oberhalb von Bosa gelegen.
An ganz glasklaren Tagen sieht man von hier aus sogar bis auf das "Sinis".
In direkter Umgebung im Tal von Villanova Monteleone glitzert der große und fast 7 Kilometer lange See "Monteleone", der den Fluß "Temo" speist und in Bosa Marina im Meer mündet.
Der See ist reich an Süßwasserfischen und wird von den Bergspitzen "Monte Minerva", "Monteleone Rocca Dória", "Monte Deu" und "Monte Tetti" umrundet.
Eine Welt für sich, aber nur unweit von der Westküste gelegen.
Über eine direkte Verbindungsstrasse kommt man schnell an die Küste mit seiner herrlichen feinsandigen Meeresbucht "Spiaggia della Speranza" (Der Strand der Hoffnung) und auch "Spiaggia di Poglina" genannt.
Romantisch gelegen, und mit seinem kleinen Restaurant und Bar ein herrlicher Platz, um das Meer zu geniessen.
Die Ortschaft Villanova Monteleone selbst hat ca. 2500 Einwohner, ein kleiner Ort, in dem sich das typische Leben und der Alltag von einem Bergdorf abspielt.
Die Einwohner, oder der Ältestenrat sitzen gerne am Kirchenplatz und sehen dem Treiben und den vorbeifahrenden Autos zu.
Ein kaltes Bier "Ichnusa" rundet das Zuschauen an der zentral gelegenen Bar noch ab.
Die Häuser der Ortschaft sind im typischen Stil eines Bergdorfs eng zusammengebaut und haben mehrere Stockwerke, die Ortsstrasse ist der Mittelpunkt des Ortsgeschehens.
Seine kleinen Seitenstrassen sind teilweise mit Naturstein gepflastert. Der Ort selber ist lebhaft, seine Bevölkerung ist aufgeschlossen und offen.
Hier grüßt noch Jeder Jeden, ein Small-Talk unter den Nachbarn oder Ortsbewohnern ist bei einem Spaziergang durch den Ort nicht zu vermeiden.
Alles in Allem eine Ortschaft, wo die Welt noch in Ordnung erscheint.
Der Umkreis von Villanova Monteleone ist durch seine Natur eine Eintrittskarte für verschiedene sportliche Aktivitäten.
Mountainbikern bietet das Gebiet von Villanova ca. 120 km Streckennetz.
Der Paragliding Spot oder Flyzone "La Siesta" ist nur wenige Kilometer nördlich von Villanova entfernt gelegen, ein Gebiet auf ca. 400 Höhenmetern gelegen, der zu einem wohl spektakulärsten Flug in Sardinien einlädt.
Die Windverhältnisse und Windrichtungen sind hier ideal für stundenlange Flüge, mit einer geplanten Landung am Strand.
Der Freeclimber Spot "Placche di Peyer" (Felsplatten von Peyer, genannt nach dem Schweizer Johann Conrad Peyer) liegt im Nachbardorf Monteleone, es ist ein ca. 100 Meter langer, solider und kompakter Kalkfelsen mit dem Schwierigkeitsgrad 5a und 6a.
Die Steigen sind mit Fixpunkten und Bohrhaken gesichert, Ketten befinden sich am Standplatz.
Naturfreunde finden im Berggebiet "Minerva" ein ideales Gebiet zum Wandern, mediterrane botanische Erkundung und Birdwatching.
Unsere Pilzsammler fühlen sich hier richtig zu Hause, sowie die Jagd zum erfolgreichen Erlebnis wird.
Schöne und ausgiebige Ausflüge und Ausritte mit dem Pferd werden von einem Reitstall angeboten und durchgeführt.
Besichtigungen der örtlichen Milch- und Käseproduktion werden organisiert, ein "Tasting" des guten geräucherten Schafskäse von Villanova rundet den Besuch ab.
Von hier aus werden auch Motorradtouren organisiert, die durch das Land des Nordwesten Sardiniens der "La Nurra", "Anglona", "Logudoro", "Campeda" und seinen Küstengebieten führen.
Villanova Monteleone ist somit ein gutes Ausgangsgebiet für einen erholsamen, sportlichen und erlebnisreichen Urlaub.
Dies zu einem absolut vernünftigen Preis und guter Gastfreundschaft, ohne touristischen Rummel, Sardinien richtig erleben, gute und landestypische Küche und nur wenige Kilometer von den touristischen Hochburgen entfernt.

Entfernungen:
Strand - weinige Autominuten
Alghero - 24 km
Bosa - 38 km
Porto Torres - 57 km
Olbia - 130 km
Cagliari - 200 km

Ausstattung & Service
    • Agritourismus
    • Altstadtzentrum
    • Arztpraxis
    • Ausflüge mit Mountainbike
    • Bank
    • Bars
    • Bäckerei
    • Berglage
    • Geschäfte
    • Kirche
    • Metzgerei
    • Naturschauspiele
    • Ortszentrum
    • Panorama
    • Pizzeria
    • Reitausflüge
    • Restaurant: Sardische Küche
    • Seen
    • Sport: Freeclimbing
    • Sport: Mountainbike
    • Sport: Paragliding
    • Sport: Reiten
    • Supermarkt
    • Tabakwarenverkauf
    • Tankstelle
    • Wälder
    • Zeitschriften


SPORT Mountainbike
Motorradtouren
Trekking
Wandern
Paragluiding
Freeclimbing
Reitsport

ESSEN & TRINKEN Ristorante Suelzu Entosu - Tel. 079 960890
Pizzeria Suelzu Entosu - Tel. 079 960890